Tassilo Seitz

Bergführer und Druide

 

 

 

  • Baujahr 1980

  • lebt mit Frau und Kind in Innsbruck

  • staatlich geprüfter Berg- und Skiführer (UIAGM)

  • Druide (Apotheker)

Geboren 1980 in München und schon von Geburt an mit dem Bergfieber infiziert (weil vererbt), verbrachte ich einen Großteil meiner Kindheit im elterlichen Ferienhaus in den Dolomiten am Fuße des Schlerns. Die schönste Erinnerung an damals ist die Besteigung der Santnerspitze mit meinem (Ur)Bergfreund Johannes, die wir mehrere Wochen im Expeditionsstil mit vorherigen Erkundungstouren geplant hatten. Von diesem Zeitpunkt war das Fieber endgültig entfacht und der Wunsch Bergführer zu werden war geboren.

Doch nach der Schule stand zunächst das Pharmaziestudium an. Als Studienort kam natürlich nur Innsbruck in Frage. In dieser „intensiven Lernzeit“ konnte ich Erfahrung in vielen klassischen Alpentouren (u.a. Eiger-Nordwand-Winterbegehung,  Droites-NW, Bumillerpfeiler, u.v.a.) aber auch an den hohen Bergen der Welt (u.a. Gasherbrum II-Expedition in Pakistan...) sammeln.

Seit dieser Zeit ist das Bergsteigen zum Lebensinhalt und zu einer Lebenseinstellung geworden. Parallel zum Pharmaziestudium absolvierte ich die Ausbildung zum staatlich geprüften Berg- und Skiführer und arbeite seither in beiden Berufen im Wechsel. Gerade dieser Wechsel ermöglicht es mir meine Passion und Leidenschaft am Berg aufrecht zu erhalten und den Beruf des Bergführers langfristig mit hoher Motivation und Professionalität auszuüben. Ich habe immer das Gefühl am Berg sein zu „dürfen“ – nicht zu „müssen“. Davon profitiert auch Ihr als meine Gäste. Meine Faszination und mein Wissen an Euch weiterzugeben, zusammen mit Euch am Gipfel zu stehen und die Freude zu teilen ist für mich der größte Antrieb. Auch das Wissen eines Apothekers ist am Berg nicht zu unterschätzen - schließlich ist gegen jedes Wehwehchen ein Kraut gewachsen...;-)

unterstützt von: